Back

TRIO post

Leitfaden zum von Apple überwachter Modus
  • Explained
  • 4 minutes read
  • Modified: 3rd Jul 2024

    Juli 1, 2024

Leitfaden zum von Apple überwachter Modus

Trio Team

Von Apple überwachter Modus sind für IT-Administratoren und Organisationen auf der ganzen Welt ein Segen. Ein Schlüsselfeature, das maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen hat, ist der Apple überwachter Modus. Dieser Modus bietet eine bessere Kontrolle über iOS-Geräte wie iPads und iPhones und ermöglicht IT-Administratoren die effektive Überwachung, Konfiguration und Verwaltung dieser Geräte.

Um zu verstehen, welche Vorteile der Apple überwachter Modus für Ihr Unternehmen haben kann und wie Sie diese Funktion aktivieren und verwalten können, gehen wir näher auf die Details ein.

 

Grundlegendes zum von Apple überwachter Modus

Der von Apple überwachter Modus ist ein spezieller Modus, der für Apple-Geräte im Besitz von Organisationen entwickelt wurde. Es gewährt Administratoren mehr Kontrolle über die Einstellungen, Konfigurationen und Funktionen des Geräts. Der überwachte Modus wurde erstmals in iOS 5 eingeführt und seitdem auf iPadOS, tvOS und macOS Catalina ausgeweitet.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Apple überwachter Modus ausschließlich für Geräte im Besitz von Organisationen und nicht für persönliche Geräte gedacht ist. Dieser Modus ermöglicht IT-Administratoren den Zugriff auf ein breiteres Spektrum an Verwaltungsfunktionen über MDM-Tools (Mobile Device Management)., ein wichtiger Aspekt, den wir später in diesem Artikel untersuchen werden.

 

Überwachter iOS-Modus im Vergleich zum unbeaufsichtigten Modus

Der von Apple überwachte Modus und der unbeaufsichtigte Modus sind die beiden Hauptbetriebsmodi für iOS-Geräte. Der grundlegende Unterschied zwischen diesen Modi liegt im Maß an Kontrolle, das sie den Administratoren bieten.

Unbeaufsichtigte Geräte bieten grundlegende Verwaltungsfunktionen. Administratoren können beispielsweise WLAN-Einstellungen oder E-Mail-Kontoeinstellungen auf diese Geräte übertragen und sie aus der Ferne löschen, wenn sie verloren gehen oder gestohlen werden.

Auf der anderen Seite bieten überwachte Geräte eine detailliertere Kontrolle. Zusätzlich zu den im unbeaufsichtigten Modus angebotenen Funktionen können Administratoren im überwachten Modus unter anderem Gerätefunktionen einschränken, erweiterte Einstellungen konfigurieren und das Gerät auf die Ausführung bestimmter Apps beschränken.

 

Abbildung zeigt die Funktionen des überwachten iOS-Modus im Vergleich zum unbeaufsichtigten Modus

 

Funktionen des von Apple überwachter Modus

Der Apple überwachter Modus bietet eine Vielzahl von Funktionen, die zur effektiveren Verwaltung und Steuerung von Geräten genutzt werden können. Zu den wichtigsten Funktionen gehören:

Einzel-App-Modus: Mit dieser Funktion können Administratoren Folgendes tun: Sperren Sie das Gerät für eine bestimmte Anwendung. Der Einzel-App-Modus kann besonders in Situationen nützlich sein, in denen das Gerät für einen einzigen Zweck bestimmt ist, wie zum Beispiel Digital Signage oder Point-of-Sale-Systeme.

 

 

  • App-Whitelisting/Blacklisting: Durch die Überwachung können Administratoren steuern, welche Apps auf dem Gerät installiert werden können. Dazu gehört auch die Fähigkeit dazu weiß Bestimmte Anwendungen auf die Elist oder Blacklist setzen.
  • Webinhaltsfilter: Mit dieser Funktion können Administratoren die Websites steuern, auf die ein Benutzer über das Gerät zugreifen kann, und bieten so einen wesentlichen Schutz vor potenziell schädlichen Inhalten.
  • Globales Proxy-Setup: Mit dem Apple überwachter Modus können Administratoren einen globalen Proxy auf dem Gerät einrichten, der den gesamten Netzwerkverkehr über einen bestimmten Pfad leitet.
  • Gerätename und Hintergrundbildanpassung: Mit dieser Funktion können Administratoren den Namen und das Hintergrundbild des Geräts ändern, was für Branding- oder Identifikationszwecke nützlich sein kann.
  • Stille App-Installation: Der überwachte Modus ermöglicht Administratoren das unbeaufsichtigte Installieren und Entfernen von Apps vom Gerät, ohne dass ein Benutzereingriff erforderlich ist.
  • Funktionen deaktivieren: Administratoren können bestimmte Gerätefunktionen wie AirDrop, iMessage und iCloud-Synchronisierung deaktivieren und so zusätzliche Kontrolle über die Gerätenutzung erhalten.
  • Remote-Aktionen: Im überwachten Modus können Administratoren Remote-Aktionen auf dem Gerät initiieren, z. B. das Gerät sperren, den Passcode löschen usw Reinigen Sie das Gerät.

 

IT-Administrator aktiviert Apple überwachter Modus -Funktionen auf Unternehmens-iOS-Geräten

 

Aktivieren der Apple überwachter Modus

Um den überwachten Modus auf dem iPad oder grundsätzlich den überwachten Modus auf einem beliebigen iOS-Gerät zu aktivieren, haben Unternehmen zwei Möglichkeiten:

  • Automatisierte Geräteregistrierung
  • Manuelle Überwachung mit Apple Configurator

 

Automatisierte Geräteregistrierung

Diese Methode beinhaltet die Verwendung von Apple Business Manager oder Apple School Manager zum Registrieren von Geräten im überwachten Modus. Dieser Vorgang erfolgt automatisch und erfolgt während der Ersteinrichtung des Geräts.

 

Der Apple überwachter Modus Configurator

Wenn Geräte nicht im Apple Business Manager oder Apple School Manager enthalten sind, können Organisationen den Apple Configurator für Mac verwenden, um ihre iOS-, iPadOS- und tvOS-Geräte manuell zu überwachen. Diese Methode erfordert jedoch eine physische Verbindung des Geräts mit einem Mac und würde das Gerät während des Vorgangs zurücksetzen.

 

Nutzung von MDM für die Geräteüberwachung

Während der überwachter Modus eine umfassende Palette an Steuerelementen für die Verwaltung von Apple-Geräten bietet, wird er noch leistungsfähiger, wenn er in Verbindung mit einer Mobile Device Management (MDM)-Lösung verwendet wird. MDM-Lösungen können den Prozess der Verwaltung mehrerer Geräte, der Anwendung von Richtlinien und der Verfolgung der Gerätenutzung vereinfachen.

Eine solche MDM-Lösung, die den Supervised Mode von Apple perfekt ergänzt, ist die Trio MDM-Lösung. Trio MDM bietet eine Reihe von Funktionen, darunter App-Verwaltung, Geräteverfolgung, Richtliniendurchsetzung, und vieles mehr. Durch die Integration von Trio MDM mit Apple Supervised Mode können IT-Administratoren ein beispielloses Maß an Kontrolle über die Geräte ihres Unternehmens erlangen.

Um aus erster Hand zu erleben, welche positiven Auswirkungen ein solches System auf Ihren Betrieb haben kann, laden wir Sie ein Probieren Sie Trios kostenlose Demo aus und sehen Sie, wie Sie einen Unterschied machen können IT-Automatisierung in Ihrer Organisation.

 

Abschließende Worte zum Apple überwachter Modus

In einer Zeit, in der Unternehmen bei der Durchführung ihrer Aufgaben zunehmend auf mobile Geräte angewiesen sind, ist die effektive Verwaltung dieser Geräte von entscheidender Bedeutung. Der Apple überwachter Modus stellt Unternehmen, insbesondere wenn er zusammen mit einer MDM-Lösung verwendet wird, die Tools zur Verfügung, die sie benötigen, um sicherzustellen, dass ihre Geräte ordnungsgemäß und sicher verwendet werden. Ganz gleich, ob Sie als IT-Administrator die Geräte Ihrer Organisation besser kontrollieren möchten oder als Unternehmen Ihre Geräteverwaltungspraktiken verbessern möchten, der Apple überwachter Modus Mode ist ein unschätzbar wertvolles Tool, das Sie in Betracht ziehen sollten.

Know about news
in your inbox

Our newsletter is the perfect way to stay informed about the latest updates,
features, and news related to our mobile device management software.
Subscribe today to stay in the know and get the most out of your mobile
devices with our MDM solution app.

Recent Posts

Explained

Arten der MDM-Migration und ihre Bedeutung

A crucial aspect of MDM solutions is MDM migration. This article will explore MDM migration, its types, benefits, challenges, and best practices. 

Trio Team

How-Tos

verbessern Sie die IT-Zusammenarbeit ihres Unternehmen

This guide will arm you with valuable insights on choosing the right IT collaboration technology for your company.

Trio Team

Explained

SMB Essentials: 6 beste Methoden für die Gerätebereitstellung

Device provisioning is an integral part of an organization’s setup. Here are six best practices on device provisioning for SMBs.

Trio Team